Meine Lieblingsband ist nicht mehr vollständig :-(

Heute ist Adam Yauch aka MCA von den Beastie Boys gestorben. Er hatte, wie viele wussten, Krebs und wurde nur 47 Jahre alt. Zeit für einen kurzen Nachruf, denn die Beastie Boys sind die einzige Musikgruppe von der ich wirklich seit frühster Jugend bis heute Fan bin. Unter anderem auch weil man mit ihnen so wunderbar stilsicher mitaltern konnte.

Als Kind bin ich im Urlaub in Holland zum ersten Mal mit MTV in Berührung gekommen und „Fight for your right“ hat mich da mit 10, 11 Jahren schon gecatcht. ’89 hat mich dann der Freakfaktor von „Hey Ladies“ und der Style von „Shake your Rump“ fasziniert. 1992 schließlich wurde auf meinem ersten richtigen Live-Konzert auf der „Check Your Head“-Tour in der Kölner Live Music Hall komplett ausgerastet – das Tourshirt habe ich heute noch. Alle nachfolgenden Alben konnte man immer ungehört kaufen, manchmal war man etwas verwundert aber nie enttäuscht. Und auch die Fusion-Funk-Instrumentals oder Punk/Rock-Platten machten immer Spass und haben einen stets auch bei den eigenen Kreativ-Experimenten inspiriert. Mit dem Tod vom MCA ist heute eine Ära zu Ende gegangen. Ich bedanke mich für die letzten 25 Jahre!

Ein Gedanke zu “Meine Lieblingsband ist nicht mehr vollständig :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.